Bolg Kohlbecker

Post Detail Page

Zwei stolze Disziplinen mit gleich hoher Disziplin:
DER HERZSCHLAG FÜR BAUKULTUR UND BERGSPORT

Die Easyliving Sports GmbH ist ein in zwei Bereiche gegliedertes Unternehmen, das Skier aus reinen Holzkernen und Outdoor-Equipment aller Art entwickelt, herstellt und ver- treibt. Gegenstand des Unternehmens ist zudem die Beratung bei Baukultur, Entertainment-Projekten und von Firmen im In-und Ausland.

Den Ausschlag für diese zweifache Ausrichtung geben bei der Gründung im Jahr 2008 die unterschiedlichen Ausbildungsgänge und Kenntnisse des Inhabers Florian Kohlbecker. Als Freier Architekt BDA verfügt er über einen breiten Wissens- und Erfahrungsschatz in Planung, Handwerk und Vertrieb und vertieft diese durch theoretische Stu- dien. Diese Seite Florian Kohlbeckers wird zur Basis für den Beratungszweig des Unternehmens. So bietet die Eazy- living Sports ihren Kunden ein ganz- heitliches Wissen an, um deren Ideen und Bauprojekte optimal umsetzen zu können. Die Leistungen umfassen die architektonische Konzeption und digitale Abwicklung von Gebäuden für Industrie, Forschung und Entwicklung, Ausstellungen und Museen.

Daneben ist Florian Kohlbecker vom Bergsport fasziniert. Die Diszip- lin und das Vertrauen, die man gerade dort benötigt, um zum Erfolg zu gelangen, werden interdisziplinär vermittelt und bilden die Grundlage der Beratungstätigkeit.

Aus der Faszination entsteht der zweite Geschäftszweig: die Ski- Herstellung. Die Skier von Eazyliving Sports werden aus Eschenholz gefer- tigt, das sich durch seine Dauerhaftig- keit seit Entstehung des Skifahrens bewährt hat. Jeder Ski ist handgefertigt und die Auflage auf maximal 20 Paar pro Modell limitiert.

Im Vordergrund der Produktion stehen die Qualität und das individuelle Design jedes Modells, die alle Black Forest Skis auszeichnen. Black Forest Skis werden individuell angepasst und können im Vorfeld mit jedem Kunden speziell abgestimmt werden. Darin sieht Florian Kohlbecker das Herz und auch den Erfolg von Eazyliving Sports. Jedem Fahrer wird ein Spitzenski garantiert, der von Fahrern für Fahrer gefertigt wird. Zur Optimierung wer- den zudem ständig neue Materialien getestet und eingesetzt.

Mit diesem 360°-Qualitätsanspruch schließt sich der Kreis zwischen Berg- sport und Baukultur mit den Worten Karl Kohlbeckers, des ersten Gründers der Familie: „Dem systematischen Beraten, Planen und Bauen gilt unser Augenmerk, dem dreidimensionalen Menschen im holistischen Raum unsere volle Aufmerksamkeit.“